Designklassiker Butterfly Chair

Designklassiker Butterfly Chair

August 24, 2017 von Heike Ladendorf in Wohnen & Einrichten

Sie haben ihre Zeit geprägt: die großen Designer des 20. Jahrhunderts. Heute sind ihre Entwürfe beliebter denn je. Aber welche klugen und kreativen Köpfe stecken hinter den großen Designklassikern?

In unserer Klassiker-Datenbank können Sie Ihr Designwissen auffrischen. Wir zeigen Ihnen die bekannten Entwürfe, stellen die Designer vor und präsentieren die Unternehmen, die diese Entwürfe immer noch herstellen. Wie zum Beispiel den Sessel Butterfly Chair von Manufaktur+.

Hardoy Butterfly Chair von Manufaktur+

Der Hardoy Chair wurde 1938 von den argentinischen Architekten Jorge Ferrari-Hardoy, Antonio Bonet und Juan Kurchan entworfen. Der Stuhl erhielt den Beinamen „Butterfly Chair“ dank seiner Formgebung. Leicht, bequem und nur 37 cm hoch, eignet er sich bestens zum Entspannen.

Die Produktion des Originals durch Knoll International wurde 1950 aufgrund von Lizenzproblemen eingestellt. In der Zwischenzeit wurde der Sessel millionenfach kopiert – häufig mit schlechten Materialien, veränderten Maßen und in minderer Qualität – weit entfernt vom original Hardoy Stuhl aus den 1930er Jahren.  Erst 2007 nahm das deutsche Unternehmen Manufaktur+ die Herstellung des legendären Klassikers wieder auf.

Lesen Sie mehr über den Butterfly Chair und weitere berühmte Klassiker.

Bilder: Manufaktur+

 

Aktuelle Butterfly Chair Angebote auf used-design

Es wurde kein Angebot mit den von Ihnen angegebenen Suchparametern gefunden

Diesen Beitrag weiterempfehlen