Einrichtungstrends 2021 – diese Newcomer erwarten uns bei Draenert

April 1, 2021 von Heike Ladendorf in Neuheiten

https://blog.used-design.com/wp-content/uploads/2021/03/beistelltisch-nebra-draenert-heuheit-2021.jpg

Geschlossene Geschäfte, ausgefallene Messen – die Corona-Pandemie stellt seit über einem Jahr auch die Möbelbranche auf den Kopf. Wenngleich die Welt zeitweise stillzustehen scheint, wird doch hinter den Kulissen weiter gearbeitet. Denn der Bedarf an hochwertigen Möbeln wächst und natürlich möchten die Kunden auch weiterhin die Neuheiten ihrer Lieblingskollektionen kennen lernen.

Der Traditionshersteller Draenert wird als Familienbetrieb in zweiter Generation von Dr. Patric Draenert geführt und genießt weltweites Ansehen als Manufaktur erstklassiger Designmöbel. Den Schwerpunkt der Kollektion bilden Esstische und Beistelltische aus Stein, Holz und Glas sowie komfortable Stühle. Wer einen Steintisch der Marke Draenert erwirbt, kann sich seine Tischplatte aus einer beeindruckenden Steinsammlung selbst aussuchen. Im einzigartigen Steinpark stehen über 200 Natursteinsorten aus der ganzen Welt bereit. Jede Tischplatte ist ein Unikat.

Wir durften hinter die Kulissen schauen und präsentieren die Newcomer 2021 aus dem Hause Draenert.

1070 NEBRA

Beistelltisch | Design Stephan Veit

Kennen Sie die berühmte „Himmelsscheibe von Nebra“? Die 1999 entdeckte Bronzeplatte gilt als die älteste Darstellung des Firmaments. Zweifellos ist sie eines der schönsten von Menschenhand geschaffenen Objekte überhaupt. Formal spielt sie mit Rundformen – genau wie der Couchtisch NEBRA, den der Stuttgarter Designer Stephan Veit für die Kollektion entworfen hat. Es gibt ihn als kreisförmige, minimalistische Skulptur, aber auch mit einer ebenfalls perfekt runden Schwenkplatte. Das ist gewissermaßen der von Veit vorgegebene Rahmen.

Der Beistelltisch ist mit durchgefärbtem Parsolglas, verschiedenen farbigen Metallen, Hölzern und Natursteinplatten erhältlich.


2042 DAN

Polsterstuhl | Design Wolfgang C.R. Mezger

Dieser Schalenstuhl lässt in Sachen Sitzkomfort keine Wünsche offen. Die leicht flexible Rückenlehne und ein zusätzlich eingelegtes Sitzkissen sorgen für Bequemlichkeit. Der lässige Faltenwurf sorgt für entspanntes Sitzvergnügen und formale Finesse.

Der Entwurf von Wolfang C.R. Mezger bietet viele Gestaltungsmöglichkeiten. Drei Ledersorten in über 90 Farben und eine Vielzahl an Gestellfarben stehen zur Auswahl, um einen Stuhl zu kreieren, der optimal in die eigenen Räumlichkeiten passt.


Produkt Updates

Genauso wichtig wie regelmäßige Neuheiten sind Ergänzungen und Erweiterungen bestehender Produktlinien. Mit neuen Materialien, erweiterten Maßen oder praktischem Zubehör bleibt die Kollektion dem Zeitgeist treu und begeistert ihre Liebhaber.

1136-III TITAN

Esstisch | Design Georg Appeltshauser

Der vergrößerbare Esstisch verfügt über zwei unter der Hauptplatte liegende Schwenkplatten. Neben den Varianten in Stein, Glas und Weißglas lackiert ist der TITAN nun auch in durchgefärbten Grauglas erhältlich. Zwei Sockeltypen in Hochglanz-Chrom, Mattchrom, Nickel satiniert, schwarz oder dunkel bronze beschichtet stehen zur Auswahl.


1460 FONTANA CONFERENCE

Esstisch | Design Georg Appeltshauser, Gino Carollo

Ein Besprechungsraum mal anders: Die gemütliche Atmosphäre lädt zum kreativen Arbeiten ein. Die gewünschte Länge von 4 Metern beim Fontana Conference Tisch konnte mit einer zweiteiligen Steinplatte erfüllt werden. Funktionalität und klares Design für Meetings sind hierbei ideal kombiniert mit wohnlichem und repräsentativem Ambiente. Der Tisch ist in Naturstein und Holz erhältlich, der Unterbau mit zwei Seitenwangen ist aus Mooreiche.


1511-IV NELLY

Esstisch | Design Patric Draenert

Esstisch Nelly von Draenert mit Polsterstühlen Dan

Der Kontrast von Naturstein oben und verchromtem Rundsockel unten ist eine Augenweide. Der kreisrunde NELLY Esstisch bietet jetzt auch die Wahlmöglichkeit eines farbig beschichteten Unterbaus, beispielsweise in Gold. So lässt sich formal eine Brücke schlagen zu anderen goldfarbenen Elementen in den eigenen Räumen. Ebenfalls neu ist die optionale Holzdrehplatte „Lazy Susan“, die bei Durchmessern in sechs Varianten von 130 bis 180 cm dafür sorgt, dass alles im Handumdrehen erreichbar ist.


1540 TRIPOLE

Esstisch | Design Wolfgang C.R. Mezger

Der kompakte, skuplturale TRIPOLE Tisch erinnert an ein Gitarren Plektrum. Die Möbel-Komposition ist in Varianten erhältlich, bei denen die Materialen Naturstein und Holz in einen spannenden Dialog treten. Wer mag, kann TRILOPE aber jetzt neu auch ganz in Holz, also auch mit einer Massivholzplatte wählen, zum Beispiel in Amerikanisch Nussbaum


Wenn Sie weitere Informationen zu den Produktneuheiten oder anderen Draenert Möbeln wünschen, kontaktieren Sie bitte einen Fachhändler in Ihrer Nähe.
Händler finden

Das könnte Sie auch interessieren:

Newsletter