Sesselprogramm 620, Entwurf Dieter Rams

Sesselprogramm 620, Entwurf Dieter Rams

Wie auch das Regalsystem 606, das Dieter Rams 1960 entwarf, ist das Sesselprogramm 620 ein wohldurchdachtes modulares System. So ist es möglich, einen einzelnen Sessel problemlos zu einem Sofa zu erweitern. Eine niedrige Rückenlehne kann gegen eine hohe umgetauscht werden und umgekehrt.

Das 1962 für Vitsœ entworfene Sesselprogramm 620 wurde mehrfach ausgezeichnet und gehört zur Sammlung von Designmuseen auf der ganzen Welt. Als 1968 ein Plagiat auf den Markt kam, brachte der Mitbegründer des Unternehmens Niels Vitsœ den Fall bis vor den Bundesgerichtshof. Das Ergebnis: Das Design des Sessels erhielt 1973 urheberrechtlichen Schutz.


Dieses Produkt weiterempfehlen

Hersteller

 

Designer