Skip to content

Quooker – das Multitalent unter den Wasserhähnen

Quooker – das Multitalent unter den Wasserhähnen

April 11, 2019 von Heike Ladendorf in Smart Home, Wohnen & Einrichten

Der Wasserhahn, der kochendes Wasser sofort verfügbar, begeistert seit einigen Jahren Nutzer auf der ganzen Welt. Die Idee zur praktischen Lösung für heißes Wasser auf Knopfdruck entstand aber schon viel früher. Der Niederländer Henri Peteri entwickelte den Prototypen in den 1970er Jahren. 1994 kam schließlich der erste Quooker (Quick Cooker) auf den Markt – das Multitalent unter den Wasserhähnen.

Eine energiesparende Lösung, denn wenn mehrmals täglich heißes Wasser benötigt wird, ist der Energiebedarf nicht höher als bei einem modernen Wasserkocher. Die lästige Wartezeit, bis das Nudelwasser kocht, entfällt. Das Wasser wird abgekocht und im Reservoir bei 110 °C gespeichert, so dass auch Bakterien keine Chance haben.

kochendes Wasser auf Knopfdruck

Mit Sicherheit

Angst vor Verbrennungen braucht niemand zu haben. Der Hahn ist mit einer Kindersicherung und einem Leuchtring ausgestattet. Kochendes Wasser fließt erst nach einer Druck-Drehbewegung. Und selbst wenn Sie Ihre Hand unter den Hahn halten, ist die Gefahr, sich zu verbrühen, gering, denn der Wasserstrahl tritt in Tröpfchen aus. Der Hahn wir auch von außen nicht heiß.

Einfache Installation

Der Quooker Hahn wird einfach neben dem Wasserhahn in der Küche eingesetzt und mit dem Reservoir im Küchenunterschrank verbunden. Auch Wasserhähne für kochendes, warmes und kaltes Wasser sind bei Quooker erhältlich, so dass ein zweiter Auslauf entfällt.

Quooker Cube

Ein wirkliches Multitalent ist der neue Quooker Cube. Er kann kochen, kühlen und sogar sprudeln. Das Gerät wird einfach an das Quooker System unter der Spüle angeschlossen und versorgt Sie auf Wunsch mit kaltem, warmem, heißen und kohlensäurehaltigem Wasser. Wie das funkioniert? Für sprudelndes Wasser wird der geriffelte Ring am Hahn gedrückt und gedreht. Der Leuchtring blinkt blau und Sprudelwasser wird ausgegeben. Bei etwas länger gedrücktem Hahn fließt stilles Wasser, der Leuchtring leuchtet durchgehend blau.

Der Cube wird über einen CO2-Zylinder versorgt, der bis zu 70 Liter wohlschmeckendes kaltes Sprudelwasser erzeugt. Das Gerät verfügt sogar über einen integrierten Filter, der Chlor oder Pestizide auffängt. Sie sparen nicht nur den Gang zum Getränkehändler und das Tragen schwerer Wasserkisten, sondern schonen auch die Umwelt.

Quooker Cube bei Amazon kaufen

Alle Varianten der Quooker Wasserhähne finden Sie hier: https://www.quooker.de

Dieser Beitrag enthält Werbelinks.
Bilder: Quooker

Newsletter

Verpassen Sie keinen Blog Post. Wir informieren Sie wöchentlich über Neuigkeiten.

Diesen Beitrag weiterempfehlen

Teilen
Scroll To Top