Wein optimal lagern mit Weintemperierschränken von Bosch und Miele

Wein optimal lagern mit Weintemperierschränken von Bosch und Miele

Juli 11, 2019 von Heike Ladendorf in Wohnen & Einrichten

Über Jahrhunderte wurde Wein in gut temperierten Gewölbekellern gelagert. Dort, wo Menschen sich in der Regel unwohl fühlen, geht es den edlen Tropfen am besten: in alten Kellern bei konstanten Temperaturen zwischen 8 und 18 °C, im Dunkeln und bei hoher Luftfeuchtigkeit. Die Qualität guter Weine kommt erst mit der richtigen Lagerung zur vollen Blüte. Aber wer verfügt heute noch über einen solchen Keller? Dank moderner Technik ersetzen Weintemperierschränke den klassischen Weinkeller. Wir haben uns bei zwei der führenden Hersteller umgesehen und einige Modelle von Bosch und Miele in Augenschein genommen.

Perfekt gekühlter Wein mit Miele Weintemperierschränken
Gut temperierter Wein für vollendeten Genuss

Der Wein gehört zu den kostbarsten Gaben der Erde. So verlangt er Liebe und Respekt, wir haben ihm Achtung zu erweisen.


Hammurabi, Babylonischer König, Schöpfer des ersten Weingesetzes

Bosch Weinlagerschrank KSW38940

Der extra große Weinlagerschrank KSW38940 von Bosch verfügt über 2 regelbare Temperaturzonen – und über sehr viel Platz für perfekt temperierten Wein. Eine Glastür mit UV Filter schützt die Flaschen und ihren Inhalt vor schädlicher UV Strahlung. Anhand der zwei Innenthermometer lässt sich die Weintemperatur exakt überwachen, so dass immer die gewünschte Serviertemperatur eingehalten wird. Die elektronische Temperaturregelung ermöglicht eine einfache und übersichtliche Einstellung der Zieltemperatur, die sich von 5 °C bis 22 °C reicht. Der Wein wird waagerecht auf hochwertigen Holzeinsätzen gelagert. So können die guten Tropfen ungestört und unter allerbesten Bedingungen auf den Verzehr warten.

Mehr über dieses Modell erfahren


Ästhetische Einbauschränke, die sich perfekt in die Küchenarchitektur integrierten, kommen aus dem Hause Miele.

Miele Einbau-Weinschränke KWT 6422 und KWT 6722

Miele Einbau-Weinschrank KWT 6422
Miele KWT 6422

Der neue Weinschrank hat eine Nischenhöhe von 88 Zentimetern, so dass sich in Kombination mit anderen Einbaugeräten der Reihe ein harmonisches Bild ergibt. Das Gerät verfügt über separate Temperaturzonen, dank derer sich bis zu drei unterschiedliche Weinsorten temperieren lassen. Mit dem FlexiFrame System lassen sich einzelne Stäbe aus den Holzregalen entfernen. So können auch größere Flaschen problemlos gelagert werden. Äußerst komfortabel ist auch das Push-to-open System, mit der sich die Tür durch einen einzigen Druck auf die Front selbständig öffnet. Dank der LED Beleuchtung im Inneren werden die gelagerten Weine perfekt in Szene gesetzt.

Miele Einbau-Weinschrank KWT 6722
Miele KWT 6722

Die große Variante KWT 6722 verfügt über alle technischen Finessen bietet Platz für bis zu 83 Flaschen und beinhaltet ein Sommelier Set und einen Flaschenpräsenter.

Miele KWT 6833 SG

Miele Stand-Weintemperierschrank 6833 SG
Miele KWT 6833 SG

Wer keine Möglichkeit hat, einen Einbauschrank zu installieren, kann auf einen Standschrank zurückgreifen. Der Stand-Weintemperierschrank KST 6833 SG fasst sage und schreibe 178 Flaschen und bietet einiges an Technik und Ausstattung: separate Temperaturzonen, LED Beleuchtung, ausziehbare Ablageborde aus Holz und eine Glastür mit UV Filter.

Temperaturzonen mit digitaler Anzeige im Miele Weintemperierschrank
Temperaturzonen mit Digitalanzeige

Mehr über Miele Weintemperierschränke erfahren

Bilder: Bosch, Miele

Newsletter

Verpassen Sie keinen Blog Post. Wir informieren Sie wöchentlich über Neuigkeiten.

Diesen Beitrag weiterempfehlen

Teilen