Der Ohrensessel ist wieder da

Der Ohrensessel ist wieder da

März 1, 2015 von Heike Ladendorf in Wohnen & Einrichten

Oder sollte man sagen – wieder? Viele Top Hersteller haben gemütliche Hochlehner im Programm.

Kaum ein Möbelstück erinnert so lebhaft an die „guten alten Zeiten“. Vor dem geistigen Auge erscheinen Kindheitserinnerungen, zum Beispiel an den Zigarre rauchenden Großvater oder an die Eltern, die – jeder gemütlich eingekuschelt in seinen (!) Sessel – die Abendnachrichten schauen. Und auf dem wir Kinder heimlich herumtobten, wenn niemand da war. Das war wie die Eroberung eines Thrones.

Noch heute hat der Sessel etwas sehr Privates. Er umhüllt, beschützt, ist wie ein Nest. Dass der Ohrensessel sein Comeback feiert, mag mit dem Bedürfnis nach Heimeligkeit und Privatsphäre zu tun haben oder mit einer nostalgischen Sehnsucht nach vergangenen Zeiten – wie auch immer, seine Inszenierung im modernen Wohnraum erzielt auf jeden Fall ihre Wirkung.

Ohrensessel Felix, montis

Foto: Ohrensessel Felix | montis.nl

Die Palette der angesagten Kultsessel reicht von Klassikern wie dem Lounge Chair, Design Ray und Charles Eames, oder dem umhüllenden Ei, Design Arne Jacobsen, bis zu zahlreichen Neuinterpretationen wie dem Grand Repos, Design Antonio Citterio.

About a Lounge, hay.dk

Foto: About a Lounge | hay.dk

About a Lounge, hay.dk

Foto: About a Lounge | hay.dk

Thonet Ohrensessel

Foto: used-design, Thonet Ohrensessel 808

Vitra Ohrensessel

Foto: used-design, Vitra Ohrensessel Grand Repos

Ohrensessel Angebote

Wann halten Sie die Ohren auf?
Ihr used-design Team

Newsletter

Verpassen Sie keinen Blog Post. Wir informieren Sie wöchentlich über Neuigkeiten.



Diesen Beitrag weiterempfehlen

Teilen