Peter W. Lassen – Nachruf auf den Gründer von Montana Furniture

Peter W. Lassen – Nachruf auf den Gründer von Montana Furniture

August 29, 2019 von Heike Ladendorf in Interview & Portrait, Wohnen & Einrichten

Am 15. August verstarb Peter W. Lassen im Alter von 88 Jahren. Der Gründer von Montana Furniture und Vater des Montana Baukasten Regalsystems machte das skandinavische Design modular und bunt. 

Montana Regalsystem mit Türen, offenen Fächern und Sitzbank

Der Däne Lassen gründete Montana 1982. Inspiriert durch die Zusammenarbeit mit großen dänischen Designern wie Arne Jacobsen, Verner Panton oder Jörn Utzorn entwarf der langjährige Entwicklungschef bei Fritz Hansen ein Möbelsystem, das auf einem einfachen wie funktionalen Prinzip beruht. 

Bereits 1974 hatte Lassen für Fritz Hansen das System 60/60 entworfen, ein Regal aus massiver Kiefer mit verstellbaren Böden und Flügeltüren, das auf quadratischen Elementen basierte. Mit dem Verkauf von Fritz Hansen im Jahr 1979 erwarb er die Rechte und entwickelte das Montana System. 

Das Grundelement, ein Würfel mit abgerundeten Ecken und Kanten, bietet unzählige Gestaltungsmöglichkeiten und Farbkombinationen. Bei 36 Modulen, 4 Tiefen und 42 Farben sind der eigenen Kreativität kaum Grenzen gesetzt. Der Slogan “Making Room for Personalities”  bringt zum Ausdruck, was hinter dem Entwurf steckt: Es ist nicht das Möbel, das im Vordergrund steht, sondern der Mensch, der es gestaltet, nutzt und “bewohnt”.

Visionäre wie Peter W. Lassen werden der Möbelbranche fehlen.

Bilder: Montana

Montana Angebote bei used-design

Newsletter

Verpassen Sie keinen Blog Post. Wir informieren Sie wöchentlich über Neuigkeiten.

Diesen Beitrag weiterempfehlen

Teilen