Skip to content

Sisalteppiche – hochwertige und langlebige Bodenbeläge aus Naturfasern

Sisalteppiche – hochwertige und langlebige Bodenbeläge aus Naturfasern

November 14, 2019 von Heike Ladendorf in Wohnen & Einrichten

https://blog.used-design.com/wp-content/uploads/2019/11/teppiche.jpg

Wenn Sie jemals versucht haben, einen Teppich zu kaufen, wissen Sie, dass das manchmal etwas schwierig sein kann. Sie möchten einen Teppich, der gut aussieht, aber auch allen Haustieren, Kindern und dem allgemeinen Belastungen standhalten kann. Dann lautet die Antwort: Sisalteppich. Nicht ohne Grund ist dieser Naturfaserteppich in vielen Häusern so beliebt.

Warum Sie einen Sisal Teppich wählen sollten

Sisal Teppiche werden aus den Fasern der äußerst robusten Agavenpflanze hergestellt. Dadurch sind sie wartungsarm und umweltfreundlich. Da die rauen Naturfasern in tropischen oder Wüstenregionen angebaut werden, können Sisalteppiche eine warme Bereicherung für Ihr Zuhause darstellen. Ein Sisal-Bodenteppich verleiht jedem Raum in Ihrem Zuhause eine erdige Textur.

Die Vorteile von Sisal-Bodenteppichen

  • Sisal Teppiche bestehen aus natürlichen Gräsern und anderen Fasern mit neutralen, erdigen Farbtönen.
  • Die Teppiche sind extrem langlebig und halten dem Verkehr von Füßen (und Pfoten) stand.
  • Sisal Teppiche eignen sich hervorragend als Unterlage für andere Teppiche.
  • Ideal für Wohnzimmer und stark frequentierte Bereiche.

Sisal oder Jute – Was ist der Unterschied?

Jute- und Sisalteppiche werden oft als dasselbe Material angesehen, weisen jedoch einige ziemlich große Unterschiede in Form und Funktion auf. 
Sisal ist das stärkere der beiden Teppichmaterialien und somit Ihre erste Wahl für schwere Beanspruchungen. Die etwas kratzigere Oberfläche erschwert allerdings das Entfernen von Teppichflecken. Jute ist nicht so zäh wie Sisal und die dickere Strickart sorgt für ein sanfteres Gefühl unter den Füßen, was Jute für nackte Füße etwas verlockender macht.

Sisal Teppiche haben eine einzigartige Textur

Sisal ist steifer und gröber als andere Naturfaserteppiche. Die körnige Erscheinung eignet sich gut für ein stilvolles, zurückhaltendes Wohnzimmer. Sie finden aber auch Mischgewebe, auf denen Sie bequemer gehen können. Durch die Kombination von Sisal mit anderen Fasern wie Wolle kann ein Sisalteppich mit weicherer Haptik entstehen, der sich ideal zum Entspannen in weniger frequentierten Bereichen im Haushalt eignet. 

Sisalgarne, eine aus der Pflanze gewonnene Faser, wird mit Pigmenten auf pflanzlicher Basis gefärbt. Anschließend werden die Teppiche auf einem Webstuhl hergestellt. Das Muster verläuft über die Länge des Teppichs.

Sisal Teppiche haben die Haltbarkeit von Wüstenpflanzen

Da ein Sisalteppich eine enge Bindung aufweist, kann er mehr Fußgängerverkehr aushalten als andere Teppicharten. Die robuste Konstruktion hält in stark frequentierten Bereichen gut, sodass Sie Teppich- oder Holzböden in Eingangsbereichen und Fluren damit aufwerten und schützen können. Ein Sisalteppich ist jedoch möglicherweise nicht die beste Option für ein Spielzimmer oder ein Esszimmer, da er eine borstige Textur aufweist und anfällig für Flecken ist. 

Sisalteppiche kaufen

Sisalteppiche passen gut zu jedem Einrichtungsstil. Mit einer sandigen neutralen Beschichtung haben Naturfasern eine breite Anziehungskraft. Von Strandhäusern über Bauernhäuser und Wohnhäuser bis hin zu Industriebauten können Sisalteppiche problemlos in jedes gängige Innendesign integriert werden. Für einen Retro-Look können Sie runde oder eckige Sisal-Bodenteppiche in der Mitte eines Wohn- oder Familienzimmers platzieren. Ein rechteckiger Sisalteppich passt am besten in einen langen Raum oder unter Ihren Esstisch, während ein ovaler Sisalteppich gut unter einen Beistelltisch passt. Mit seiner körnigen Oberfläche wird ein Sisal-Läufer den rustikalen Look in Ihrem Schlafzimmer ergänzen. 

Vier Gründe, die für einen Sisalteppich sprechen

Sisal-Bodenteppiche sind extrem langlebig und eignen sich hervorragend für stark frequentierte Bereiche. Die Teppiche gibt es außerdem in einigen eleganten Erdtönen und sie sind so konstruiert, dass sie Abnutzungserscheinungen lange standhalten. Diese vier Gründe sprechen für die Verwendung von Sisal-Bodenteppichen:

1. Haltbarkeit

Als Teppiche für den Innen- und Außenbereich sind auch Teppiche aus Sisal besonders langlebig und manche Arten sogar schmutzabweisend. In stark frequentierten Räume erfüllen sie alle Anforderungen.

2. Preisgünstig

Machen Sie keine Kompromisse bei Qualität oder Größe beim Kauf von Sisalteppichen. Im Gegensatz zu vielen anderen Teppichen sind diese Bodenbeläge auch in großen Größen erschwinglich. 

3. Vielseitigkeit

Sisal-Bodenteppiche eignen sich hervorragend als neutraler Untergrund für alle Stilmöbel. Sie sind perfekt, wenn Sie mutige Möbel und Dekor oder helle Farben und Muster mögen. Wenn Sie das Dekor saisonal häufig Austauschen möchten, bilden Sisalteppiche die ideale Grundlage, um neue Kissen und Kunstwerke zu platzieren oder andere ausdrucksstarke Akzente zu setzen. Sisal harmoniert ausgezeichnet mit Leder.

4. Kinder- und Tierfreundlich

Wenn Sie jüngere Kinder oder Haustiere zu Hause haben, sind Sisal-Bodenteppiche eine gute Wahl. Vor allem, weil sie extrem langlebig sind und viel Fußgängerverkehr und Verschleiß standhalten. Darüber hinaus werden viele andere Teppiche mit chemischen Farbstoffen behandelt, die potenziell toxisch sein können. 

Verwendungsbereiche für Sisal-Bodenteppiche

Ein Sisal-Bodenteppich ist eine freundliche Grundlage für jeden Raum – er verträgt sich außerdem gut mit anderen Teppicharten. Dieser Naturfaserteppich eignet sich perfekt in stark frequentierten Innenbereichen, auf einer überdachten Sonnenterrasse, dem Wohnzimmer oder dem Esszimmer mit einen rustikalen Touch. Sisal ist ein saugfähiges Material und deshalb für Kinderzimmer als Bodenteppich nicht geeignet, da sich Flecken nur schwer entfernen lassen. Die groben Fasern ergeben eine dicht gewebte, aber raue Textur, die nicht so weich für nackte Füße sind. 

So behandeln Sie einen Sisal-Boden Teppich richtig

  • Verwenden Sie den Teppich nur für Innenräume und geschlossene, überdachte Veranden.
  • Durch regelmäßiges Saugen und Drehen sehen diese Teppiche immer gut aus.
  • Verwenden Sie beim Staubsaugen immer den Standardkopf. Verwenden Sie niemals eine rotierende Bürste.
  • Entfernen Sie trockene Flecken, indem Sie vorsichtig von den Außenkanten in die Mitte der Stelle reiben.
  • Verreiben Sie keine nassen Flecken. Tupfen Sie die Stelle einfach mit Papiertüchern ab und reinigen Sie die Fläche mit einem feuchten Tuch und einem milden Reinigungsmittel.
  • Bei Bedarf lassen Sie den Teppich professionell reinigen
  • Sisal-Bodenteppiche sind brennbar und sollten nicht in der Nähe einer Feuerstelle verwendet werden.

Beitrag ist ein Advertorial

Newsletter

Verpassen Sie keinen Blog Post. Wir informieren Sie wöchentlich über Neuigkeiten.

Diesen Beitrag weiterempfehlen

Teilen
Scroll To Top