Wie viel sind meine Möbel wert?

Wie viel sind meine Möbel wert?

Mai 27, 2016 von Heike Ladendorf in Möbel verkaufen

Wir werden oft gefragt, wie hoch der Wertverlust gebrauchter Möbel ist. Die Antwort hängt natürlich vom Alter des Möbelstücks ab, von seinem Kaufpreis und dem Zustand zum Zeitpunkt des Verkaufs. Je höher Anschaffungspreis und Materialqualität, umso geringer fällt der Wertverlust aus. Handelt es sich um einen Möbelklassiker, ist der Verlust in der Regel niedriger als bei einem Stück ohne nennenswerte Designeigenschaften. Verkaufen Sie zum Beispiel einen sehr gut erhaltenen Lounge Chair nach 10 Jahren Nutzung, ist der Preis, den Sie dafür verlangen können, im Verhältnis höher als bei einem weniger bekannten Sessel, auch, wenn beide Sessel einen ähnlichen Kaufpreis hatten. Einzelne Designklassiker sind sogar eine gute Geldanlage, da sich ihr Wert durchaus steigern kann.

Es gibt eine Formel, die aber recht kompliziert ist:

Zeitwert = (Wiederbeschaffungswert – Wertverminderung im 1. Jahr – Wertverminderung in den Folgejahren) x Restlebensdauer : (durchschnittliche Lebensdauer – 1)

So aufwändig müssen Sie die Rechnung nicht unbedingt machen

Wie bei fast allen Gebrauchsgegenständen ist der Wertverlust bei Möbeln im ersten Jahr mit ca. 25 % am höchsten. Danach können Sie etwa 5 % jährlich abschreiben, wenn Sie ein hochwertiges Möbelstück verkaufen möchten. Voraussetzung ist natürlich ein einwandfreier Zustand. Zeigt das Möbelstück Abnutzungserscheinungen oder kleine Beschädigungen, reduziert sich der Wert mindestens um weitere 10 % pro Beschädigung.

Berechnen Sie den Restwert Ihres Möbels

Verkaufen Sie jetzt Ihre Möbel
Bei weniger hochwertiger Massenware beträgt der Verlust in jedem Jahr bis zu 25 % und ist damit deutlich höher als bei einem hochpreisigen Möbelstück. Das liegt daran, dass Gegenstände mit niedrigerer Materialqualität aufgrund ihrer kürzeren Lebensdauer meist schon nach fünf oder sechs Jahren entsorgt werden. Sie sind bereits nach drei oder vier Jahren kaum noch etwas wert.

Sessel LC3 von Cassina

Sessel LC3 von Cassina

Ein Klassiker mit einer Lebensdauer von meist weit über 20 Jahren hat einen viel langsameren Wertverlust. Stücke, die beispielsweise in einer bestimmten Ausführung in limitierter Auflage hergestellt wurden und nach 20 Jahren noch sehr gut erhalten sind, können sogar eine Wertsteigerung erfahren. Der Wiederverkaufspreis bei stoffbezogenen Polstermöbeln sinkt schneller als bei lederbezogenen Möbeln. Diese sind langlebiger und erzielen in der Regel einen höheren Wiederverkaufspreis.

Wenn Sie Ihr Möbelstück auf used-design verkaufen möchten, können Sie sich auch an vergleichbaren Stücken orientieren. Oft finden Sie auf unserem Portal gleiche oder ähnliche Möbel. Vergleichen Sie Neupreis, Zustand und Alter.
Ist Ihr Möbel in einem hervorragenden Zustand, können Sie etwas aufschlagen, hat es aber sichtbare Gebrauchsspuren oder fehlen Teile, sollten Sie den Verkaufspreis eher mindern.

Auf jeden Fall empfehlen wir, alle Mängel oder Gebrauchsspuren in der Angebotsbeschreibung ehrlich anzugeben.

Verkaufen Sie jetzt Ihre Möbel


Weitere Hilfethemen

Sie wollen etwas verkaufen?

used-design ist die erfolgreichste Internetplattform zum Abverkauf designorientierter Möbel

Wie fotografiere ich ein Möbel?

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte – was vor allem für ein gutes Foto gilt.

Diesen Beitrag weiterempfehlen